Neues Buch über den S-Bahn-Mörder

Titelseite S-Bahn-MörderImmer wieder rückt ein sehr dunkles Kapitel der S-Bahn-Geschichte in den Fokus von Journalisten und Historikern: Die Gräueltaten des Reichsbahnmitarbeiters Paul Ogorzow.

Nachdem der Verein schon im Jahr 2012 bei einem Dokumentarfilm des Rundfunk Berlin-Brandenburgs mitgewirkt hat, erscheint nun ein weiteres Buch zu diesem Thema.

 

Der US-amerikanische Jurist und Autor Scott Andrew Selby hat mit seinem Buch "A Serial Killer in Nazi Germany" die schrecklichen Ereignisse entlang der heutigen S-Bahnlinie 3 nachgezeichnet. Das Buch erschien im renommierten Berkley-Verlag und ist bisher nur in der englischen Originalausgabe erhältlich. Es ist zum Beispiel bei Amazon.de zu finden.

Der Verein hat dem Autor beratend zur Seite gestanden und auch zwei Bilder von Fahrzeugen finden sich in dem Buch wieder.


 

  • Verlag: Berkley Hardcover (7. Januar 2014)
  • ISBN-13: 978-0425264140
  • Sprache: Englisch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
  •  

Nach oben

Spendenaufruf

Foto Front eines 167ers schräg von vorneJetzt spenden

Facebook – Youtube

Facebooklogo, weißes F auf blauem GrundYoutube-Logo, You auf weißem, darunter Tube auf rotem Hintergrund

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder se­hen Sie sich un­se­re Fil­me auf You­tube an.

Termine

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Wer ist online

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

© 2017 Historische S-Bahn e.V. Alle Rechte vorbehalten. Zum Impressum