Viele kleine Baustellen, manche sind größer

Scheiben ET 167 072Mitten im Getümmel der der Tage offenen Tore in Erkner haben Mitglieder unseres Vereins am 167er weiter gebaut. Der Triebwagen 167 072 war in der Schauwerkstatt von seinen Drehgestellen gehoben. Im Führerstand wurden neue Scheiben eingesetzt.

Diese und andere kleinere Arbeiten lassen schnell Fortschritte erkennen. Doch an anderer Stelle gab es unerwartet Rückschläge. So waren wir zu optimistisch, was den Zustand der Laufdrehgestellrahmen für EB 167 072 angeht. Diese Rahmen hatten wir vom Bankier-Beiwagen 276 032 geborgen und in Schöneweide vorbereitet. Im März hofften wir, nahtlos mit dem Lackieren beginnen zu können. Doch wie auch die Rahmen der Triebdrehgestelle, mussten wir erst eine Sanierung mit Schweißen und Fräsen bei FWM in Hennigsdorf voranstellen. Jetzt sind die Rahmen zurück in Schöneweide und es kann weiter gehen. (siehe Fotos weiter unten)


Nach oben

Spendenaufruf

Foto Front eines 167ers schräg von vorneJetzt spenden

Facebook – Youtube

Facebooklogo, weißes F auf blauem GrundYoutube-Logo, You auf weißem, darunter Tube auf rotem Hintergrund

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder se­hen Sie sich un­se­re Fil­me auf You­tube an.

Termine

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Wer ist online

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

© 2017 Historische S-Bahn e.V. Alle Rechte vorbehalten. Zum Impressum